CD: Der falsche Fuffziger
CD: Da platzt mir der BH
Termine

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00d395e/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Home Texte Der Freizeitpolizist

Der Freizeitpolizist

Text und Musik: Hans Reißner
(geschrieben am 03.10.2011)

 

Halt ! und zurück an deinen Platz !
So rief einst der Lehrer Fibus streng zu Hannes oder Matz.
Zuckerbrot und Peitsche, ohne Quatsch,
da war noch Zug, da ging die Kelle hoch, da gab es eine - Klatsch.

 

Heute lümmelt sich die Jugend, nachts am Bahnhof ohne Tugend,
schlucken Bier und führ´n die Alten hinters Licht.
Rauchen heimlich in den Ecken steuerfreie Zigaretten –
na da hat man doch als Bürger seine Pflicht.

 

Ich bin ein Freizeitpolizist,
der weiß was Recht und Ordnung ist.
Ich höre alles, mir macht Keiner etwas vor,
meine Frau singt 1. Alt im Opernchor.

 

Ich bin ein Freizeitpolizist
und kümmer mich um jeden Mist.
Ich krieg kein Lächeln, krieg kein Lob, auch kein Gewehr
und träume nachts, dass ich der Bürgermeister wär.

 

Stop ! bitte bleiben sie mal stehn !
Ihr Hund hat grad den Haufen da, ich hab's genau gesehn.
Assis, die erkenn ich schon am Gang,
im Park der Stadt wird nicht gegrillt und es herrscht strikter Leinenzwang.

 

Mein Revier beginnt im Norden bei den Kindergarten Horden,
bis zum Nachtclub in der Straße nebenan.
Ich notier mir alle Marken von den Autos, die falsch parken
und zitier´ auch mal den Abschleppwagen ran.,

 

Ich bin ein Freizeitpolizist,
der weiß was Recht und Ordnung ist.
Ich sehe alles und bin Allem auf der Spur,
meine Frau studiert 'ne Wagner Partitur.

 

Ich bin ein Freizeitpolizist
und kümmer mich um jeden Mist.
Ich krieg kein Lächeln, krieg kein Lob, auch kein Gewehr
und träume nachts, dass ich der Bürgermeister wär.

 

Hach ! neulich hab ich Sie gesehn !
Sie blieben 10 Minuten vor dem Amtsgebäude stehn.
Dienstags gehn Sie stets in ein Cafe,
ich spionierte durch 'ne Zeitung und die Dame schlürfte Tee.

 

Ich bin Profi für Konflikte, kleiner, mittlerer Delikte
und bring manchen Übeltäter vor's Gericht.
Alle Kaufhausdetektive grüßen mich mit stummer Miene,
denn sie kennen meine Trefferquote nicht.

 

Ich bin ein Freizeitpolizist,
der weiß was Recht und Ordnung ist.
Ich hab den Riecher für den richtigen Moment,
meine Frau trällert noch Arien wenn es brennt.

 

Ich bin ein Freizeitpolizist
und kümmer mich um jeden Mist.
Ich krieg kein Lächeln und kein Lob, auch kein Gewehr
und träume nachts, dass ich der Bürgermeister wär.

 

Oft geh ich wie durch' s Labyrinth
und frag mich, wer die Schlechten und die wahren Feinde sind.
Weib, du machst mir das Leben schwer -
Ach, ich wünschte mir, wir hätten wieder eine Bürgerwerhr !

 

Alles tanzt nach meiner Pfeife auf der abendlichen Streife,
schicke Uniform und Schlagstock bei der Hand.
Mit dem Reizgas in der Tasche und den Handschell´n an der Lasche,
hebt mein Ego ab, für Volk und Vaterland.

 

Ich bin ein Freizeitpolizist,
der weiß was Recht und Ordnung ist.
Ich spür Gefahren aus dem Bauch mit Garantie,
meine Frau versinkt in Lied-Melancholie.

 

Ich bin ein Freizeitpolizist
und kümmer mich um jeden Mist.
Ich krieg kein Lächeln und kein Lob, auch kein Gewehr
und träume nachts, dass ich der Bürgermeister wär.